Schwangau - Dorf der Königsschlösser

Schwangau - Dorf der Königsschlösser
Schwangau - Dorf der Königsschlösser

Millionen von Besuchern strömen Jahr für Jahr in den kleinen Ort Schwangau, unweit der Stadt Füssen im Osten des Allgäu in Bayern. Was aber ist so faszinierend an diesem kleinen Ort, wird sich jeder fragen, der bisher noch nie in diese schöne Gegend gereist ist. Wer schon einmal in Schwangau und Umgebung zu Gast war, der wird sicher antworten, dass die facettenreichen Angebote Anlass genug seien, sich für diese interessante und auch wunderschöne Destination zu entscheiden.

Angebote gibt es für jeden Geschmack, für Alleinreisende oder auch für Familien, im Sommer und auch im Winter, wo besonders für die Freunde des Wintersports voll auf ihre Kosten kommen. Egal ob man mit den Langlaufskiern die wunderschöne Gegend erkunden will oder auf den temporeichen Abfahrten den Adrenalin-Spiegel auf Touren bringt, Schwangau ist ein Eldorado für den Wintersportler. Aber auch zur Sommerzeit bezaubert Schwangau durch die wunderschöne Landschaft, die man auf zahlreichen Wanderwegen, die gut beschildert sind, erkunden kann. Diese Wege führen den Besucher zu den schönsten Attraktionen der Umgebung.

Sicher gehört das märchenhafte Schloss Neuschwanstein zu den ersten Attraktionen, die der Tourist auf seiner Liste zu stehen hat, schließlich ist es das meistbesuchte Schloss ganz Europas. Interessant ist auch die Tatsache, dass das Schloss im Jahr 2007 die Endrunde erreichte, als es um die Wahl der sieben neuen Weltwunder ging. Neuschwanstein konkurrierte mit Bauwerken wie der Chinesischen Mauer und dem Kollosseum in Rom. Zwar reichten die Stimmen letztlich nicht für eine Platzierung aus, aber das hindert die 1,3 Millionen Besucher jährlich auch nicht daran, sich von den zu Marmor und Stein gewordenen Träumen des Märchenkönigs in den Bann ziehen zu lassen.

Für den kleinen Ort Schwangau und die in der Nähe liegende Stadt Füssen bedeuten die Schlösser König Ludwigs II einen nicht abreißenden Strom von Reiselustigen. Dieser Situation hat man sich natürlich angepasst und bietet eine Vielzahl attraktiver Freizeitangebote für jeden Geschmack und alle Altersgruppen. Egal ob man sich erholen möchte und die vielen Wellnesshotels nutzen möchte, um Kraft für den Alltag zu tanken oder ob man mit sportlichen Aktivitäten seinen Urlaub verbringen will, Angebote gibt es genug. Allerdings gibt es kaum ein Angebot, dass nicht auch die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau nicht ins Programm mit einbezieht. Zum Beispiel kann man eine erholsame Radtour rund um den wunderschönen Foggensee unternehmen, natürlich nicht ohne einem der beiden Schlösser einen Besuch abzustatten.

Sicher ist Neuschwanstein die Hauptattraktion, trotzdem sollte man das Schloss Hohenschwangau, das ein Schattendasein fristet, das es eigentlich nicht verdient hat, unbedingt in die Tour der Sehenswürdigkeiten mit einplanen. Hohenschwangau ist die Kinderstube des Märchenkönigs und ist ebenfalls ein bedeutendes Kulturdenkmal des Freistaats. Der Bau ist im neugotischen Stil errichtet und fasziniert besonders durch die prächtige Ausstattung der Innenräume und die faszinierenden Wandmalereien. Das Herzstück der Anlage ist der Festsaal, auch Rittersaal genannt, der mit einer besonders prächtigen Stuckdecke verziert ist. Im Orientzimmer erlebt man Erinnerungen des Königs Maximilians, die er aus seinen Reisen nach Griechenland und in die Türkei mitbrachte, und die auch den Besucher in eine traumhafte Welt versetzen werden.

Schwangau im AllgäuImpressumSitemapKontaktGoogle
Copyright © 2017, Tourismus und Unterkünfte in Schwangau
Alle Rechte vorbehalten.